Leben im Internat

Leben im Internat

Die Woche beginnt bei uns Sonntagabend mit der Anreise der SBFW- Schüler (in Ausnahmefällen auch Schülern der Sekundarstufe 1). Montagnachmittag der Gruppenalltag. In jeder Gruppe sind nach der Schule kleine Gesprächsrunden üblich. Bei einem Nachmittagssnack werden der Tagesplan, anstehende Termine, zu erledigende Pflichten und allgemeine Themen und Ereignisse besprochen.

Ein Schwerpunkt unseres Internatsalltags liegt auf der Förderung und Unterstützung der schulischen Leistungen. Es gibt eine feste Lernstunde und darüber hinaus wird individuell entschieden, was an zusätzlicher Lernzeit sinnvoll erscheint.

Das Abendessen wird mit den Internatsschülern gemeinsam vorbereitet. Jeder Schüler ist im Wechsel an der Zubereitung kalter oder warmer Speisen beteiligt und lernt etwas aus dem kleinen 1x1 des Kochens und der ausgewogenen Ernährung.

So beinhaltet ein weiterer Schwerpunkt unseres Alltags die Stärkung lebenspraktischer Fähigkeiten wie kochen, aufräumen, seine Lern- und Wohnumgebung gestalten, selbständige Zeiteinteilung und Körperhygiene und vieles mehr.

Die dritte Säule unseres Lebens im Internat bildet eine sinnvolle und Ausgleich bringende Gestaltung der Freizeit und der Teilhabe am öffentlichen Leben. Es gibt bei uns viele Möglichkeiten- von kreativ bis sportlich - sich zu beschäftigen und zu betätigen.

Zur Auswahl stehen z.B. Billard, Darts, Tischkicker, Tischtennis, Schwimmen oder Fahrrad fahren. Wir machen Ausflüge z.B. nach Neckargemünd, Heidelberg, zum Schloss, zu den umliegenden Burgen, ins Halle- oder Freibad, zur Schlittschuhbahn und an viele andere Orte und kooperieren mit ortsansässigen Vereinen.

In den Abendstunden, wenn alle Pflichten erledigt sind, wird es gemütlich. Es gibt Spielerunden oder Filmabende oder einfach gemütliches Beisammensein. Wer sich lieber noch ein wenig austoben möchte, der besucht die Fußball-, Sport- oder Schwimm- AG.

Nachts ist jede Gruppe mit einer pädagogischen Fachkraft besetzt, die auch schon abends für die Kinder da war. Unsere Wohngruppen bieten so ein unterstützendes Lebens- und Lernumfeld in familiärer Atmosphäre.

Liebe Eltern und Schüler!

Besuchen Sie uns und vereinbaren Sie, neben der Hospitation in der Schule, einen Probewohntermin bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Die Erziehungsdienstleitung und das Internatsteam

Informationen

Das Internat ist geöffnet von Sonntags 19 Uhr bis Freitags 9 Uhr bzw. nach Schulschluss. Pädagogisches Fachpersonal ist in dieser Zeit durchgehend anwesend.

 

TAGESABLAUF:

  • Wecken individuell zwischen 6.30 Uhr und 7.00 Uhr
  • Frühstück ab 7:00 Uhr
  • Schulbeginn 8:00 Uhr
  • Mittagessen 12:20 Uhr  Grundschule | 13.10 Uhr Sekundarstufe | 13.30 Uhr SBFW
  • Schulschluss Mo, Di, Mi 15:35 Uhr | Do: 14:45 Uhr | Fr: 12:30 Uhr
  • nach Schulschluss Treffpunkt in den Wohngruppen
  • Lernstunde 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Abendessen 18:00/ 18:30 Uhr je nach Gruppe
  • Nachtruhe 20:00 Uhr Grundschule | 21.00/22.00 Uhr Sekundarstufe (altersentsprechend) | 23.00 Uhr SBFW
  • Heimfahrt freitags nach Schulschluss